Weil es so schön war... 22.11.2012

Sellarunde/Sella Ronda
Auch Selbständige brauchen einmal Pause, und was gibt es Besseres als bei knackigen Temperaturen ein paar Pässe in einer der schönsten Regionen Europas mit dem Rennrad zu fahren. Von Wolkenstein und Santa Christina hinauf auf das Sellajoch auf 2244m, und gleich danach auf das Pordoi mit 2239m, mit einem unglaublichen Ausblick auf die umgebenden Dreitausender des Sellastockes, des Langkofel und der Marmolata. Dann geht es runter nach Arabba und über den Campolongo nach Corvara. Für ambitionierte Rennfahrer ist der Campolongo eigentlich nicht wirklich ein schwieriger Pass, hat aber doch immerhin respekteinflößende 1875m. Nach Sella und Pordoi kann es da mitunter schon recht anstrengend werden. Die letzte Höhe ist das Grödner Joch. Auf einer recht unrythmischen Steigung geht es noch einmal hinauf auf 2134m. Dafür wird man mit einer wunderschönen Abfahrt in Richtung Grödner Tal belohnt.
 

Kommentare (0)   Kommentar abgeben

Kontaktieren Sie uns Empfehlen Sie diese Seite weiter

Kontakt

Follmann Restaurierung
Schneeburgstraße 6
6068 Mils

Tirol

Map / Routenplaner

 

Günther Follmann
Maler- und Vergoldermeister

T +43 5223 41 075
M +43 664 57 91 989
E-Mail senden

 

QR code

Umsetzung businesscard.at Impressum AGBKontaktNewsletter